Das Einschwingen ("Seasoning") für Saiteninstrumente habe ich ursprünglich für meine eigenen Gitarren und Bässe genutzt, dann für Instrumente von Schülern. Und nun, da eine komplett eingerichtete und erprobte Anlage dazu hier "rumsteht", denke ich, kann ich es auch der weiteren Menschheit guten Gewissens anbieten. Auch Ukulelen, Mandolinen und Violinen profitieren inzwischen davon.

Ich nutzte dafür Sinus-Sweeps, angepaßt an den Tonumfang des jeweiligen Instrumentes, sowie Rosa und/oder Weißes Rauschen - je nach dem in welche Richtung der Besitzer des Instrumentes wünscht, daß es sich entwickeln soll. Rosa Rauschen eignet sich für die Betonung der Grundtöne, der Bässe, der Wärme im Ton. Weißes Rauschen stärkt die Brillanz, hebt die Höhenanteile an, der Ton klingt offener, heller. Das läßt sich nach Belieben und Erfahrung kombinieren.

Audiodateien, die mit "Verfahren zur verlustbehafteten Kompression" (z.B. MP3) gespeichert wurden, sind hierfür ungeeignet. Wer's nicht glaubt, schaue sich einen Sinus-Sweep als MP3 im Spektrografen an. Ebenso sind "Lieblings-CDs" ungeeignet, da sie immer auch die Klangeigenschaften des Raumes und der Mikrofone bei der Aufnahme abbilden. Ich benutze Audiodaten im 44,1kHz-16bit-PCM-Format (CD-Audio Qualität).

Pro Instrument und "Sitzung" sind 96 - 120 Stunden ein guter Start, also 4 bis 5 Tage, non stop, 24h am Tag. Obwohl meine "Klangoptimierungs-Kollegen" durchaus längere Zeiten empfehlen, realisiere ich das in einer speziell dafür angefertigten Schall-Iso-Box mit einem etwas modifiziertem System von Prime Vibe und einem CD-Player mit besonders linearem Frequenzverlauf und Auto-Repeat-Funktion.

Dauer und Kosten:
Nach 96 Stunden ist normalerweise der "Einspieleffekt" auch für den Musikalischen Laien hörbar und auch für den Anfänger am Instrument spürbar.

4 Tage Einschwingen: 90,- EUR
Bei kürzeren Einschwingzeiten als 4 Tagen, stehen meiner Meinung nach Aufwand und Nutzen in keinem gesunden Verhältnis.

Jeder weitere Tag + 10,- EUR
Dabei wird das Instrument täglich, ca. alle 24 h, überprüft, der Korrekte Sitz der Transducer gecheckt, sowie gegebenenfalls deren Pegel nachjustiert.

Für längere Einschwingzeiten - z.B. mehrere Wochen - biete ich eine wöchentliche Überprüfung zusammen mit dem Spieler des Instrumentes an.

Instrumente bitte immer persönlich hier abliefern (Mo 10 - 16 Uhr) und persönlich abholen (Fr 10-16 Uhr, Sa nach Vereinbarung). Kein Versand!!!

Terminabsprachen bitte telefonisch (s.u.) oder via E-Mail:
-> kaibohun@gmail.com

Und - wenn möglich - bitte bei Facebook liken:
-> http://www.facebook.com/einschwingen

Danke ;-)